Funktionelle Störung - reine Kopfsache?!

Veröffentlicht am 12. Dezember 2020 um 10:19

Von einer funktionellen Störung spricht man, wenn die Psyche durch ein prägendes, bisweilen traumatisches Ereignis gestört wird und Symptome sich dann in körperlichen Beschwerden manifestieren.

Allerdings ist es bei den meisten psychosomatischen Erkrankungen recht schwierig, die eigentliche Ursache für die Beschwerden zu diagnostizieren. Daher erheben Ärzte in solchen Fällen meist eine Differenzialdiagnose (DD)